Lübeck 2022 - Katharineum / Willy-Brandt-Schule / Oberschule zum Dom

mittendrin

Das Projekt hat in ganz unterschiedlicher Form in 2022 an drei Schulen in Lübeck stattgefunden:
- an der Willy-Brandt-Gemeinschaftsschule
- am Gymnasium Katharineum
- an der Oberschule zum Dom
Alle entstandenen Ton-Dokumente finden Sie auf der Website des Projektes mittendrin.

 

Projektziel – Projektinhalt – Hintergrund

"Was ist denn das?" Ein hoher auffälliger Stuhl steht mitten auf dem Schulhof!

Wer sich traut, klettert hoch hinaus, um auf dem Stuhl Platz zu nehmen. Oben angekommen, erwartet die Mutigen neben einer veränderten Sicht auf die Szenerie ein ganz besonderes Hörerlebnis. In vorab durchgeführten Audio-Interviews als „rasende“ Reporter sammeln wir bei den Schüler*innen Statements, Ideen und Tipps für den Schul-Alltag und natürlich auch zu dem, was an der Schule gerade los ist.

Dafür recherchieren wir vorher vor Ort und sprechen mit der Schulleitung sowie der Schüler*innenvertretung. Wir tragen eine Audio-Aufnahme zusammen, die eine Mischung aus Wortbeiträgen, Slam-Texten, Rap und Gesang in unterschiedlichen Sprachen ist – sortiert, redaktionell bearbeitet und in einen spannenden, unterhaltsamen Zusammenhang gebracht. Es entsteht eine Audio-Collage, ein individuelles Hörstück der Schule das immer wieder, als ein Stück Schulgeschichte einsetzbar ist.

Institution(en)

Willy-Brandt Schule, Oberschule zum Dom, Katharineum Lübeck

Gruppengröße

25 - 30 Schüler*innen der Klassenstufen 8 bis 9

Rahmenbedingungen

2 Räume (oder ein großer) - Platz zum Schreiben und zum Bewegen/Stuhlkreis

Zeitumfang (in den verschiedenen Phasen)

3 Workshoptage à 4 Zeitstunden, ein Vormittag Präsentation

Projektverlauf

Erster Tag:

Kennenlernen der Methode “Kreatives Schreiben” durch kleine Schreibspiele
Der Stuhl ist zu Besuch auf dem Pausenhof - mittendrin. Erstes Erkunden und Probesitzen.

Zweiter Tag:

Texte entstehen zu Impulsen. Immer stehen Schule und Schüler*innen im Mittelpunkt.

Dritter Tag:

Ein Tontechniker kommt mit komplettem Equipment in die Schule, die Schüler*innen sprechen Ihre Texte auf Band. 

Vierter Tag (nach 4-7 Tagen)

Mittendrin ist zu Gast mit Stuhl und Aufnahme auf dem Pausenhof.

Dokumentation

Zwei Aufnahmen entstehen, eine kürzere für den Stuhl und die Schulwebsite und eine längere für die Klasse.
Vier Tage nach den Aufnahmen steht der Stuhl auf dem Pausenhof. Alle Schüler*innen der Schule können die Tonaufnahmen auf dem Stuhl sitzend (oder auch am Boden) hören. Hier können Sie die Aufnahme nachhören: Website Projekt "mittendrin"

Hauptansprechpartner

HannaH Rau, Kulturvermittlerin       

Weitere Mitwirkende

Urban Projection: Andrea Bohacz und Christoffer Greiß

Sponsoren

Possehl-Stiftung