25348 Glückstadt 2019 - Bürgerschule

„Glückstadt erleben“

Projektziel – Projektinhalt – Hintergrund 

Förderung der Integration, der Sprachkenntnisse und der Alltagskompetenz durch 
künstlerische Interventionen. 

Die Kinder, die aus sehr unterschiedlichen Kulturkreisen stammen, sollen ihre neue 
Umgebung erkunden und Kultur- und andere Orte kennenlernen. Durch die kreative 

Beschäftigung mit verschiedenen Materialien und Themen sollen sie einen Bezug zu 
ihrer neuen Heimat aufbauen und Worte für bekannte und unbekannte Dinge und 

Zusammenhänge erlernen, um so eine gute Integration zu ermöglichen.

Institution(en)

Bürgerschule

Carl-Legien-Straße 1

25348 Glückstadt

 

Gruppengröße

2 x 1 Klasse (ca. 15 SuS pro Klasse)

Rahmenbedingungen

Kulturorte in der Nähe der Grundschule, Gestalten in der Bücherei, im Museum und im 
Klassenraum und Werkraum der Schule, Schulküche für Arbeit mit Lebensmitteln

Zeitumfang (in den verschiedenen Phasen)

Vorbereitungszeit: 2x Orts-Gesprächstermin mit Lehrkraft (4 UStd), 
Projektzeit: 10 - 20 UStd verteilt über 2-3 Monate (1 bis 4 UStd pro Einheit), 

Abschluß-Ausstellung im öffentlichen Raum über mehrere Wochen

Projektverlauf (mögliche Einheiten)

1.DAZ-Klasse: 

2x Stadtbücherei mit Märchen vorlesen, Basteln und kleiner Theateraufführung 
1x gemeinsam Lebensmittel einkaufen, in der Schulküche zubereiten und essen 

2x Museum, Dauer- und Sonderausstellung besichtigen mit Rallye und Basteln 
1x Rathausbesuch mit Führung und Anmalen des Glückstädter Malbogens 

1x Gestalten mit dem Originalmarschboden vom Zielgewerk Blomesche Wildnis 

 

2.DAZ-Klasse: 

1x gemeinsames Zeichnen im Klassenzimmer 

2x Gestalten von Obst und Gemüse mit Gipsbinden und Anmalen 

1x gemeinsam Lebensmittel in der Schulküche zubereiten und essen 

1x Gestalten mit dem Originalmarschboden vom Zielgewerk Blomesche Wildnis 
1x Spaziergang zum Elbdeich und Besuch des Sperrwerks im Binnenhafen 

1x farbiges Drucken mit Herbstlaub und Schafe aus Papier und Wolle basteln 
2x Museum, Dauer- und Sonderausstellung besichtigen mit Rallye und Basteln

Projektabschluss/Dokumentation

Ausstellung der SuS-Arbeiten, Fotodokumentation und deren Präsentation (Beamer/ 
Leinwand und Fotoausstellung)

Hauptansprechpartner

Margarete Olschowka (Bildende Künstlerin, Kulturvermittlerin) 

Weitere Mitwirkende 

Künstler Michael Krautzig, Fotografin Susann Schrothmann-Pruess, 
Ernährungswissenschaftlerin Stefanie Teczy

Stadtbücherei Glückstadt 
Detlefsen-Museum im Brockdorff Palais 

Stadtverwaltung 

Sponsoren (weitere Sponsoren außer "Schule trifft Kultur ...")

Stadtverwaltung, Integrationsstelle 
Lebensmittelmarkt Edeka Frauen

Soroprimist Club  
Firma Expert-Meiners