Timmendorfer Strand 2019 - GGS-Strand

Gesundheit, Gesunde Ernährung/Bewegung

Projektziel – Projektinhalt – Hintergrund

UNTERRICHTSFACH: Sachunterricht/HWS, fächerübergreifender Bereich der Primarstufe

THEMENFELD: Gesundheit, u. a. stehen die Themenbereiche Ernährung und Bewegung im Vordergrund

KOMPETENZERWARTUNG: Die SuS erfahren die Bedeutung von ausgewogener Ernährung und Bewegung. Das Themenfeld vermittelt Einsichten in die Bedingungen und Möglichkeiten von Gesundheit, motiviert zum gesundheitsfördernden Handeln, bietet Entscheidungshilfen an und übt entsprechende Handlungs- und Verhaltensweisen ein.

Indem sich Kinder wertschätzend mit ihrer eigenen Person befassen, entwickeln sie Selbstständigkeit und Selbstvertrauen und bauen eine positive Haltung sich selbst und anderen gegenüber auf.

Erfahrungsgemäß ist das Thema gesunde Ernährung (z.B. Kenntnisse von Obst / Gemüse) ein eher „unbeliebtes“ Thema. Durch das Kreativ-Modul wird der Zugang zu den Inhalten positiv belegt und gefördert.

Ziele, Inhalte, Projektverlauf:

Zunächst wird im Dialog mit den SuS der Unterschied zwischen gesunder und ungesunder Ernährung/Lebensweise reflektiert.

Aus den Bausteinen wird, gemeinsam mit den SuS, ein Text entwickelt und ein Song geschrieben.

Der Song beinhaltet auf humorvolle Weise ein „Battle“ zwischen gesund und ungesund.

Das Lied wird einstudiert und mit Bewegungen untermalt und verinnerlicht.

Eine Abschluss-Präsentation/Auftritt ist möglich.

Zeitumfang

8 x 45 Min. Unterrichtszeit zuzüglich Präsentationen/Auftritte

7 x 45 Min. Text, Komposition, Vor- und Nachbereitung

Rahmenbedingungen

Voraussetzungen vor Ort  sind ein größerer Raum – für die Proben

Für die Aufführung (je nach Größe und Umfang) eine Bühne mit entsprechender Licht- und Tontechnik (4 Chormikrophone, ggfls. Monitorboxen, Gitarrenverstärkung) In kleinem Rahmen ohne technischen Aufwand möglich.

Projektabschluß:

Eine Abschluss-Präsentation/Auftritt ist möglich.

In diesem Fall gab es eine Präsentation vor der Parallelklasse und auf dem Sommerfest vor den Eltern.

Hauptansprechpartnerin:

Uli von Welt, Kulturvermittlerin und Musikerin

Sponsoren

„Schule trifft Kultur - Kultur trifft Schule“ des Landes SH, Mercator Stiftung